8. Neukölln Country & Folk Festival

Weitab und doch ganz nah am urbanen Treiben liegt der Neuköllner Gutshof Schloss Britz. In dem im 18. Jahrhundert erbauten historischen Gebäuden befindet sich nach langer landwirtschaftlicher Historie heute die Kulturstiftung Schloss Britz.

An einem Spätsommertag im September treffen sich hier auf dem Gutshof zum achten Mal die verschiedensten Bands im Rahmen des Neuköllner Country und Folk Fest.

An die 21 Solokünstler und Bands spielen von mittags bis in den Abend hinein eine Mischung, die für die Fans dieses breit gefächerten Genres Vielfältiges zu bieten hat. Neben bewährt klassischen Countrystyles gibt es avantgardistische Folkbands, gute alte Americana Musik, südamerikanische Klänge bis hin zu klassischer Musik aus dem arabischen Raum.

Als typische Vertreter der Countryszene sind u.a. mit dabei Happy Hill Grasscutters, Format Next, … And Friends Berlin und Heinrich 'Doc' Wolf. Außerdem wird es wieder einige Bands geben, die den Begriff „Country und Folk“ etwas weiter fassen: So wird die Formation Di Grine Kuzine mit feurigen Gypsyklängen zum Tanzen anregen, die Flintstones Big Band in großer Besetzung klanggewaltig aufwarten und die kurdische Band Adir Jan mit ihrem Mix aus traditioneller Musik und Progressiv Rock u.a. mit Texten in deutscher Sprache so manch musikalische Grenze sprengen.

Als glorreicher Abschluss wird Cousin Hatfield aus den Niederlanden mit ihrem rohen Country- und Western-Swing, gekrönt mit punktgenauen Gesangsharmonien und einer gekonnten Bühnenshow, dem Publikum nochmal richtig einheizen.

Genau wie im letzten so wird auch in diesem Jahr wieder im Foyer des Kulturstall die Singer/Songwriter-Bühne zu finden sein: Im „Singer´s Barn“ singen Solisten oder Duos ihre eigenen Kompositionen. Von internationalen Sängern bis hin zu Vertretern der Neuköllner Song-Poeten-Szene wird hier so manche eigene und eigensinnige Musik vertreten sein.

Hier wird u.a. der Berliner Indie/Folk Sänger Daniel Del Valle mit seinen Songs in Englisch und Deutsch das Publikum zum Nachdenken anregen, das Pat & Bell Duo Grooviges zu bieten haben und zu guter Letzt die britische Sängerin Mishka Adams zusammen mit dem argentinischen Gitarristen Beto Caletti mit ihren mitreißenden Eigenkompositionen und südamerikanischen Klängen begeistern.

Zwischen den Konzerten können sich die Besucher auf dem „Camp Ground“, dem zentralen Marktplatz des Gutshofs, mit Getränken und kleinen Snacks stärken, auf Strohballen relaxen oder an den verschiedenen Marktständen entlang schlendern. Hier wird sich auch das Sessionzelt des Festivals befinden: Wer Lust hat, gemeinsam zu musizieren, zu singen und die Musiker des Tages bei der Session im Hof zu erleben, ist hier genau richtig.

Natürlich machen auch Kinder und Jugendliche beim Programm des Neukölln Country und Folk – Festivals mit: Es tanzt die Kindergruppe Regenbogen Linedance, es gibt das Abschlusskonzert des Musik Workshops des Celtic Music Collectives Huas, die Musikschulformationen ArRaMiDo und die Country Folk Voices.

Besonders freuen kann man sich auch wieder auf die Gruppe „Queerlines“, einer queeren Berliner Linedance Formation, die wöchentlich im „Alten Finanzamt“ in Nord Neukölln probt.

Und wie jedes Jahr mit dabei: Heinrich ’Doc’ Wolf - er verlost wieder eine Fahrt in seinem original Johnny-Cash-Cadillac.

Die musikalische Vielfalt und ihre Kontraste machen die besondere Atmosphäre des Neukölln Country und Folk Festivals aus – verbunden mit der sommerlichen Kulisse des schönen Schloss & Gutshof Britz.

Neukölln Country und Folk: Ein Tag voller handgemachter Musik, Barbecue und Kindercountry.

----------------------------------------

Der Eintritt kostet 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro

Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Parkplätze befinden sich am Eingang Parchimer Allee.

Zeit:

18. August 2019
Öffnungszeiten: www.neukoellncountryandfolk.de

Ort:

Gutshof Britz
Alt-Britz 81
12359 Berlin